RIDERSWORLD

  Startseite
 
  NEWS
 
  Turniere & Ergebnisse
  Weltrangliste
  Turniersprüche
 
  Reiter
  Pferde
  In Memory
  anderer Pferdesport
 
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/ridersworld

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hier werden nun Pferde und auch Reiter gewürdigt die aus dem Reitsport ausgetreten sind....aus welchen Gründen auch immer...


FOR PLEASURE

Photobucket - Video and Image Hosting

For Pleasure
Geboren: 1986

Vater: Furioso II Mutter: Grannus – Granit

Züchter: Robert Diestel

Besitzer: Robert Distel Stiftung

Photobucket - Video and Image Hosting

Kennzeichen:
For Pleasure ist ein gutmütiges und ehrgeiziges Pferd. Im Parcours und in der täglichen Arbeit hat er sehr viel Übersicht. Durch seine Art und seine Erfolge ist er ein ausgesprochener Ausnahmehengst. For Pleasure ist im Deckeinsatz und hat bereits erfolgreiche Nachkommen im Spitzensport.

For Pleasure ist das Erfolgspferd von Marcus, zusammen haben die beiden mehrer Medaillen gewonnen und unzählige Siege und Platzierungen erlangt.

Dieses Jahr wird For Pleasure in Aachen beim CHIO im Mai 2006 aus dem Sport verabschiedet. Er bleibt aber weiterhin im Deckeinsatz und der Familie Ehning erhalten.

Karina Ehning wird sich weiterhin um ihr Lieblingspferd kümmern und ihm dem „Ruhestand“ so angenehm wie möglich gestalten. Eine besondere Behandlung für ein ganz besonderes Pferd.

Sein Lieblingslied ist übrigens die Deutsche Nationalhymne.

Reiter: Marcus Ehning

Verabschiedet: CHIO Aachen 2006

Spitzname: Freddy



***************************************************

CHAMPION DU LYS

Photobucket - Video and Image Hosting

Geboren: 1990
Französischer Schimmelhengst
Vater: Laeken
Mutter von: Largny
Besitzer: Madeleine Winter-Schulze

Reiter: Ludger Beerbaum

Verabschiedet: Derby Hamburg 2006

Photobucket - Video and Image Hosting

Goodbye Champion du Lys
Ein emotionaler Moment war die Ehrung für den zweimaligen Derbysieger Ludger Beerbaum aus Riesenbeck. Der viermalige Olympiasieger verabschiedete beim Derby seinen 16 Jahre alten französischen Hengst Champion du Lys. Insgesamt acht Mal war der imposante Schimmel beim Deutschen Spring-Derby platziert, sechsmal unter den besten Fünf und zweimal konnte Beerbaum mit dem Hengst das berühmte blaue Band gewinnen. Darüber hinaus ist Champion du Lys auch in modernen Prüfungen ein Erfolgsgarant gewesen und hat mehrere Große Preise
gewonnen. Beerbaum überraschte Volker Wulff mit der Nachricht von der Verabschiedung: "Das ist, glaube ich, für jeden Veranstalter eine Ehre, wenn das eigene Turnier als Ort für die Verabschiedung eines so großartigen Pferdes gewählt wird." Champion du Lys absolvierte eine temperamentvolle Ehrenrunde und wurde von den Zuschauern begeisterte gefeiert. Der Hengst geht gesund und fit aus dem Sport.



***************************************************

DE SJIEM



Reiter: Jeroen Dubbeldam
Verabschiedet: CHIO Aachen 2005, Juping Amsterdam



Eine Nation nimmt Abschied. ,,Der Schimmel", der auch so heißt, wie er aussieht: De Sjiem, ist auf heimischen Boden auf seine letzte Ehrenrunde gegangen. Im Rahmen des Turniers ,,Jumping Amsterdam" sagten die Holländer ,,Tschüß" zu ihrem Olympiasieger aus Sydney. Im Jahr 2000 überraschte der niederländische Wallach unter Jeroen Dubbeldam alle mit seinem Olympiasieg. Die Beiden hatte niemand auf dem Zettel. 2001 gewann De Sjiem den Großen Preis von Aachen. Im letzten Jahr wurde er dort aus dem großen Sport verabschiedet - für die Deutschen. Nun feierten ihn seine Landsleute noch einmal.


**************************************************
DOBEL`S CENTO



Holsteiner Schimmel Hengst
Geboren: 1989
Vater: Capitol I
Besitzer: Gestüt Dobel&Horst Karcherr
Reiter: Otto Becker
Verabschiedet: Weltmeisterschaft 2006 in Aachen



Dobels Cento wird in Aachen verabschiedet

Anlässlich der Weltmeisterschaften in Aachen wird am 31. August mit dem 17-jährigen Dobels Cento eines der großen Ausnahmepferde des internationalen Springsports feierlich verabschiedet.

Mit seinem Reiter Otto Becker (Sendenhorst) errang der Holsteiner Schimmelhengst (v. Capitol I * Caletto II) Mannschaftsgold bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney sowie Mannschaftsbronze bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen. Gold hieß es für das Paar auch in der Mannschaftswertung der Europameisterschaften 2003. Zwei Jahre zuvor sprang bei der EM 2001 Mannschaftsbonze für sie heraus. 2002 gewann Otto Becker mit dem von Heinrich Schoof (Büsum) gezogenen Schimmel das Weltcup-Finale in Leipzig. Insgesamt gewann Dobels Cento weit über eine Million Euro im Laufe seiner sportlichen Karriere. Doch auch züchterisch ist der Hengst für seinen Besitzer Horst Karcher und dessen Gestüt Dobel von besonderem Wert. Allein im vergangenen Jahr waren 151 seiner Nachkommen im Sport erfolgreich. Insgesamt gewannen seine Kinder bereits mehr als 566.000 Euro und 16 seiner Söhne sind im In- und Ausland schon gekört.

Otto Becker zur Verabschiedung seines Pferdes in Aachen: *Ich reite Dobels Cento nun seit elf Jahren und habe ihm viele große Erfolge zu verdanken. Wie fit er mit seinen 17 Jahren noch ist, hat er unter anderem mit seinem Sieg im diesjährigen Nationenpreis von La Baule bewiesen. Deshalb haben sein Besitzer Horst Karcher und ich nach dem diesjährigen CHIO in Aachen beschlossen, ihn jetzt aus dem Sport zu verabschieden und nicht mehr am Sichtungsweg für die WM teilzunehmen. Das Stadion in der Aachener Soers ist für uns beide ein besonderer Ort, weil wir hier mit dem Gewinn des Großen Preises im Jahr 2000 und des Nationenpreises im Jahr 2004 auch ganz besondere Erfolge zu feiern hatten."




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung